Jetzt die letzten Plätze sichern: Schaffendes Stelle 2022

Am 2. und 3. Juli 2022 in der Mehrzweckhalle Stelle

Die nun 25. Informations- und Verkaufsmesse ›Schaffendes Stelle‹ findet am
2. und 3. Juli 2022
in der Mehrzweckhalle und auf dem Aussengelände der Oberschule am Buchwedel statt!

Mehr als 60 Messe-Stände stehen bereit.

Präsentieren Sie Ihre Dienstleistung auf der 25. Ausgabe von ›Schaffendes Stelle‹!
Anmeldungen werden noch entgegengenommen.
Buchen Sie gleich Ihren Messe-Pavillon – Standwünsche werden in der Reihenfolge der Anmeldung berücksichtigt.

Aktuelle Standbelegung in der Mehrzweckhalle:

Aktuelle Standbelegung im Aussenbereich:

Vorläufiges Messe-Programm 2022

Donnerstag, 30. Juni 2022

ab 09.00 Uhr

Aussengelände:
– Aufbau Festzelt
– Aufbau Bühne
– Aufbau Gastronomie (Holzbuden)

Mehrzweckhalle:

Freitag, 1. Juli 2022

ab 09.00 Uhr

Mehrzweckhalle: Aufbau und Ausstattung der Austeller-Stände

ab 12.00 Uhr

Festprogramm der Gemeinde Stelle anlässlicher der 50-Jahresfeier Gebietsreform

ab 14.00 Uhr

Aufbau der Messestände

19.00 Uhr

70er Jahre Disco mit DJ Birne

Samstag, 2. Juli 2022

11.00 Uhr

Messe-Eröffnung
Begrüßung der Teilnehmer und Gäste durch den Bürgermeister Robert Isernhagen

Grußworte 

14.00 Uhr

Steller Chor
Der Steller Chor sorgt für musikalische Stimmung.

18.00 Uhr

Ende des 1. Messetages

19.00 Uhr

Messe-Party im Festzelt
Mit Musik von Boerney & Die TriTops 

Der Eintritt ist frei – Hutspende erbeten!

– Open end –

So., 3. Juli 2022

10.00 Uhr

Gottesdienst
Ökumenischer Gottesdienst

11.00 Uhr

Messebeginn
mit Frühschoppen

15.00 Uhr

Bekanntgabe der Gewinner
der Tombola-Hauptpreise

– 1 Einkaufsgutschein im Wert von 1.000 Euro

– 1 Einkaufsgutschein im Wert von 750 Euro

– 1 Einkaufsgutschein im Wert von 500 Euro

17.00 Uhr

Ende des 2. Messetages

17.30 Uhr

Messe-Nachklang
Gemeinsamer Ausklang der Veranstaltung und Messe-Résumé im gemütlichen Rahmen

Sonntag, 3. Juli 2022

ab 18.00 Uhr

Beginn des Abbau der Messestände

Montag, 4. Juli 2022

ab 14.00 Uhr

Mehrzweckhalle: Abbau der Austeller-Stände

Mehrzweckhalle: Endreinigung

Aussengelände: Abbau des Festzeltes

Aussengelände: Abbau des Bühne

Aussengelände: Abbau der Gastronomie
(Holzbuden)

Wichtige Informationen für Aussteller:

 

Der Gewerbeverein Stelle stellt einheitliche Aussteller-Pavillone zur Verfügung.

Größe der Messestände: 3 x 3 Meter
– Auch mehrere Pavillone buchbar –
(2 Pavillone = 6 x 3 Meter usw.)

– Es sind auch Stände im Aussenbereich möglich –

Geschirr und Gläser werden gegen Gebühr gestellt – Spülmobil vorhanden
– Die Verwendung von Einweggeschirr ist nicht gestattet –

Der Aufbau bzw. die Ausstattung der Messestände erfolgt am Freitag, den 1. Juli 2022. Um einen reibungslosen Aufbau aller Aussteller zu gewährleisten, wird jedem Aussteller ein festgelegter Zeitraum für den Aufbau zugeteilt. Alle Messestände müssen am Samstag, den 2. Juli bis 10.15 Uhr fertig eingerichtet und ausgestattet sein, damit alle Teilnehmer um 11 Uhr an der Eröffnung im Festzelt teilnehmen können.

Der Abbau der Messestände am Sonntag erfolgt erst nach Messeschluss ab 17 Uhr.

Ab 17.30 Uhr ist ein gemeinsamer Ausklang mit Messe-Résumé im gemütlichen Rahmen geplant. 

Was kostet mein Messestand?

Mehrzweckhalle

Basispreis Mehrzweckhalle:
10,– Euro pro qm.
Pavillon-Miete: 20,– Euro
Entsorgungspauschale: 10,– Euro

Beispiel 1:
1 Pavillon 3 x 3 Meter = 9 qm = 90,– Euro
zzgl. Pavillon-Miete: 20,– Euro
zzgl. Entsorgungspauschale: 10,– Euro

Gesamtbetrag: 120,– Euro

Beispiel 2:
2 Pavillone 6 x 3 Meter = 18 qm = 180,– Euro
zzgl. 2 x Pavillon-Miete: 40,– Euro
zzgl. 2 x Entsorgungspauschale: 20,– Euro

Gesamtbetrag: 240,– Euro

Aussengelände

Basispreis Aussengelände:
10,– Euro pro qm.
Holzbuden-Miete: 20,– Euro
Entsorgungspauschale: 10,– Euro

Beispiel 1:
1 Holzbude 3 x 2 Meter = 6 qm = 60,– Euro
zzgl. Holzbuden-Miete: 20,– Euro
zzgl. Entsorgungspauschale: 10,– Euro

Gesamtbetrag: 90,– Euro

Beispiel 2:
2 Holzbuden á 2 x 3 Meter = 12 qm = 120,– Euro
zzgl. 2 x Holzbuden-Miete: 40,– Euro
zzgl. 2 x Entsorgungspauschale: 20,– Euro

Gesamtbetrag: 180,– Euro